Elise Shirt Nummer 2 – What I Made

Jersey Shirt naehen

Ahoi ihr Lieben,

Endlich hat es ein zweites Elise-Shirt in meinen Kleiderschrank geschafft. Als ich letztes Jahr von meinem ersten Shirt nach dem Schnitt von Fine Motor Skills berichtete, sprühte ich vor Begeisterung. Ich wollte unbedingt noch weitere Exemplare nähen. Aber Ihr kennt das: Man hat ein Ziel vor Augen und links und rechts der Näh-Fahrbahn tauchen plötzlich viele andere Schnittmuster auf, die auch ausprobiert werden möchten. So dauerte es ein ganzes Jahr, bis ich mich an eine zweite Elise setzte (und noch ein wenig länger, bis ich sie endlich fotografierte). Langsam drängte es auch: Denn der Zahn der Zeit aka der Waschmaschine nagt schon sehr am gepunkteten Lieblingsoberteil. Es braucht unbedingt einen Nachfolger.

Elise Shirt Nummer 2 – Was ist anders?

T-Shirt selbst naehen Schnittmuster jersey-shirt-naehen-elise-4

Die erste Veränderung springt wohl sofort ins Auge: Der Stoff hat keine Punkte. Ich war *ehem* äußerst mutig und wagte mich an navy-weiße Streifen heran. Ja, gestreifte Sachen habe ich echt wenige. Nicht. Was soll’s: Punkte und Streifen sind einfach toll!

Der gestreifte Viskosejersey ist dieses Mal nicht ganz so dünn und flatterig, aber trotzdem sehr weich. Mit einer Strickjacke drüber, kann ich Elise 2.0 dann auch im Herbst tragen.

Was ich an der Kreuzung zwischen Tanktop und T-Shirt am liebsten mag? Ganz klar die kleinen verlängerten Ärmel. Ich hole mir im Sommer gerne mal auf den Schultern einen Sonnenbrand. Die freuen sich, wenn sie mit ein bisschen Stoff beschützt werden. Außerdem gefällt mir der geschwungene Saum echt gut. Das wirkt lockerer als der klassisch-gerade Saum und passt zum weiten Halsausschnitt.

An das Projekt „einen Nachfolger für das Lieblingshirt nähen“ kann ich also einen großen Haken machen.

Alles Liebe

Eda

Stoff: Viskosejersey

Schnitt: Elise Tee von Fine Motor Skills

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Yeah, Streifen! (Denkt mein Kopf so). Yeah, Streifen! (Ich sollte doch noch was zum super Schnitt sagen). Yeah, ich mag Streifen.
    Jetzt aber: Sieht schick aus, ich mag so schlichte Basicsachen :)
    Liebe Grüße, Fredi