What I Made: Bubikragen-Bluse mit Punkte-Power

Blouse-Datura-Deer-and-Doe-Eda-Lindgren-1

Von meiner großen Schwäche für Kragen aller Art, insbesondere Bubikragen, hatte ich euch schon Anfang August berichtet. Mittlerweile ist meine Variante des Schnittmuster “Datura” von Deer & Doe fertiggestellt und wurde von mir sogar schon ausgeführt. Ich freue mich, euch endlich die fertige Bluse zeigen zu können! Yay!

Auch “Datura” Nummer drei hat sofort einen Stammplatz in meinem Kleiderschrank ergattert und wird von mir so innig geliebt wie meine anderen beiden “Datura”-Blusen. Die Variante aus schwarzem Chiffon mit kleinen weißen Pünktchen wird sicher eines meiner Lieblings-Oberteile im herannahenden Herbst.

Blouse-Datura-Deer-and-Doe-Eda-Lindgren-5

Blouse-Datura-Deer-and-Doe-Eda-Lindgren-3

Dieses Mal habe ich mich sogar an französische Nähte gewagt und was soll ich sagen: Diese Nähte sehen unfassbar sauber aus! Den klitzekleinen zusätzlichen Arbeitsschritt, der für französische Nähte notwendig ist, werde ich in Zukunft immer in Kauf nehmen.

Diese Nähte wirken sich bestimmt auch positiv auf die Langlebigkeit meiner liebsten Kleidungs-Stücke aus, denn gewaschen werden sie ziemlich oft. Apropos Waschen! Das bringt mich zu einer Frage, die ich an euch habe: Wie pflegt ihr denn eure selbst geschneiderte Kleidung? Wascht ihr die Stücke vorsichtig mit der Hand oder werft ihr sie einfach zur normalen Wäsche in die Waschmaschine?

Zu sehen ist der Beitrag auch beim Creadienstag und bei Pattydoo.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wow, soooo toll geworden :) würde mir auch gefallen in meinem Kleiderschrank!
    Und das mit dem waschen interessiert mich auch, so als Anfängerin…
    Liebe Grüße
    Fredi

  • Huhu,
    deine Bluse ist wirklich schön geworden! Bubikrägen finde ich auch toll :D

    Meine selbstgenähte Kleidung wasche ich seit Jahren ganz normal bei 30 oder 40 Grad. Da ist bisher genauso wenig/viel mit passiert wie mit Kaufware. Im Gegenteil: die selbstgenähten Sachen halten meist länger ;)

    Liebe Grüße,
    Svenja

    • Das hört sich doch schon mal gut an! Dann werde ich meine genähten Sachen demnächst auch zur normalen Wäsche werfen und mal schauen, was den Waschgang besser übersteht :)
      Viele liebe Grüße
      Eda

  • Aww, wie süß ist die denn geworden? Ich steh auch total auf Bubikragen und dann auch noch in Kombination mit Pünktchen – Unschlagbar! (:

    Liebe Grüße,
    Johanna

  • Super hübsch! Darf ich dich fragen, wo du deine Stoffe für Kleidung kaufst? Ich würde auch gerne mehr Kleidung nähen, finde aber kaum schöne und preislich akzeptable Stoffe dafür :/

    • Liebe Michi,
      klar darfst du fragen :) Ich stöbere viel auf Stoffmärkten und -messen nach Schnäppchen. Größtenteils kaufe ich meine Bekleidungsstoffe aber bei Stoff & Stil. Da sind die Preise – im Vergleich zu den Preisen von kleinen Stoff-Läden – noch vertretbar.
      Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter :)
      Lieben Gruß und einen feinen Samstag
      Eda

  • Wunderschön und ganz genau mein Geschmack! Punkte UND Bubikragen – ich bin verliebt!
    Zur Wäschefrage: Für zarte Stöffchen verwende ich ein Wäschenetz, aber sonst dreht das Selbstgenähte ganz normal mit dem Gekauften seine Runden.
    Liebe Grüße, Änni

    • Liebe Mareen,

      im Beitrag steht ja schon, dass es das Schnittmuster “Datura” von Deer & Doe ist. Es ist dort auch verlinkt :)

      Viele liebe Grüße

      Eda