Browsing Category

Kooperation

DIY Happy Sunday Kooperation Sticken

Sticken lernen am Muttertag: Gewinnspiel und Rabattcode – Werbung

08/05/2017

Sticken-lernen-3Tick Tack, die Zeit läuft, es ist fast Muttertag. In diesem Jahr versende ich nicht das klassische Bücherpaket. Ich hab mir gedacht: Wieso nicht gemeinsame Zeit schenken? Und zack, war die Idee des Wohlfühltages für Zwei geboren. Wir setzen uns bei Tee und Kuchen zusammen, lernen sticken und verbringen ein paar gemütliche Stunden auf dem Sofa. Nach meinen ersten Maschen mit der Stricknadel war es sowieso Zeit für eine neue Herausforderung.

Wenn Ihr auch gemeinsame Handarbeitszeit zum Muttertag verschenken möchtet, habe ich weiter unten einen Rabattcode von Makerist für Euch. Außerdem darf ich ein Mal den Stickkurs für Einsteiger verlosen. Yay!

Let’s stick together: Zeit und Entspannung schenken

Sticken-modern-Hobby10Sticken-lernen-4

Man mag sich fragen: Wieso ausgerechnet sticken? Tja, ich hatte ein eher verstaubtes Bild vom Handwerk, war aber nach einer kurzen Pinterest-Recherche bekehrt (hier geht es zu meinem Board). Scheinbar ist Sticken der DIY Trend in 2017.

Und wisst Ihr was? Sticken ist einfach klasse in Sachen Self-Care: Die Arbeit mit Nadel und Faden hat etwas sehr meditatives. Nebenbei kann man noch entspannt schnacken, ohne einem Multitasking-Overload zu erliegen. Beim Sticken braucht man eine ruhige Hand und aufmerksame Augen, was für den Kopf in unserer schnelllebigen Online-Zeit ein kleiner Wellness-Urlaub ist. Einmal Entschleunigung und Gelassenheit to go bitte!

Sticken-DIY-Anleitung8

Bei meinen ersten Versuchen merkte ich schnell: Stich für Stich konnte ich Stress loslassen und das Gedanken-Karussell verlangsamen. In der Makerist-Studie zu Handarbeiten und Wohlbefinden fand ich die passenden Fakten: Für 98 Prozent der Befragten wirkte sich ein kreatives Hobby positiv auf ihr Wohlergehen aus. 88 Prozent nutzten Handarbeiten zum Stressabbau. Ahnten wir nicht schon immer, dass Nähen und Sticken glücklich macht? ;) Neben dem Erholungseffekt machen die schönen Ergebnisse einfach Spaß. Besonders, wenn man sie zu zweit bewundert.

Nicht den Faden verlieren: Sticken lernen

Für den Wohlfühltag hat mir Makerist im Rahmen einer Kooperation netterweise ein tolles Material-Paket geschickt. Unter zwei Stickrahmen, passendem Stoff, Nadeln und Sticktwist entdeckte ich im Paket auch Tees von ChariTea und eine große Packung Kekse. (Die aus Gründen nicht im Bild sind, ehem…)

Sticken-modern-Hobby14

Sticken-modern-Hobby16

Jetzt müssen wir Sonntag nur noch die richtigen Sticktechniken lernen und können loslegen. Bei meiner Recherche ist mir nämlich aufgefallen, dass Sticken so viel mehr ist als nur der olle Kreuzstich. Huch! Das reicht als Basiswissen also noch nicht: Steppstich, Satinstich und Co möchten auch beachtet werden.

Übrigens könnt Ihr fast jeden Stoff besticken. Zum Start ist ein kästchenartiger, auszählbarer Stoff sehr hilfreich, etwa Aida Stoff. Ansonsten könnt Ihr Euch auch an Tischdecken oder Lieblingskleidungsstücken austoben. Ich entdeckte schon ganz tolle bestickte Blusen. <3

Das ist Kunst, Baby: Contemporary Embroidery

Wenn Ihr auf der Suche nach Inspiration nicht nur „Sticken“ eingebt, sondern auch den englischen Begriff „Embroidery“ verwendet, stoßt Ihr auf wahre Wunderwerke. Hier werden Trendmotive wie Kakteen oder Einhörner zu Illustrationen. Contemporary Embroidery sprengt die Grenzen der Handarbeit und erfindet Sticken als Kunst noch mal ganz neu. Mein Staunen war groß als ich die Werke von Sarah Benning entdeckte.

Rabattcode und Gewinnspiel

Wenn Euch jetzt auch schon die Finger jucken, hab ich zwei Kleinigkeiten für Euch: Mit dem Code edalindgren erhaltet Ihr bis zum 23.05.2017 10 Prozent Rabatt auf alles bei Makerist. Ich wünsch Euch viel Spaß beim Stöbern!

Außerdem darf ich den Video-Kurs „Handsticken von A bis Z“ ein Mal verlosen: Der Stickkurs erklärt unter anderem die acht wichtigsten Grundstiche und Techniken zum Verschönern von Kleidungsstücken.

So könnt Ihr teilnehmen:

1. Ihr folgt mir via Bloglovin, Facebook oder Instagram.

2. Hinterlasst mir bis zum 14.05.2017 um 20 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag mit Eurer Meinung zum Thema Sticken: Habt Ihr schon Erfahrung? Kennt Ihr weitere Stick-Künstler? Der/die Gewinner/in wird hier bekanntgegeben und von mir per E-Mail informiert.

Trommelwirbel!
In den Instagram-Stories könnt Ihr die Auslosung der Gewinnerin anschauen: Herzlichen Glückwunsch an Julia von JU-made! Du hast eine Mail von mir bekommen :)

Bis dahin: Lass mal sticken!

Eda

DIY Kooperation Stricken

Ran an die Nadeln: eine Mütze selbst stricken

22/11/2016

Norwegermütze stricken

Ahoi ihr Lieben,

Ihr wisst, ich liebe es zu basteln und handarbeiten! In der Schule hatte ich keinen Handarbeitsunterricht, sodass ich mir Nähen und Häkeln selbst beibrachte. Stricken konnte ich bisher nicht. Seit einer Weile möchte ich aber die perfekte Mütze selbst stricken (auf meiner Herbst Bucket List zu sehen): nicht zu bunt und richtig warm. Ich schob das Projekt immer vor mir her; mit mehreren Nadeln zu hantieren erschien mir ganz schön kompliziert. Ich brauchte also noch einen kleinen Stupser, um den Plan vom Stricken lernen umzusetzen. Den bekam ich, als ich bei stoffe.de das passende Material aussuchen durfte. Ich hab mich für Merinowolle mit den Farben Schwarz, Anthrazit, Grau und Türkis entschieden. Sehr farbenfroh, ich weiß. :-D

Maschen anschlagen, glatt rechts, Farbwechsel, bitte was?

Stricken Norwegermuster Mütze

Da ich schon häkeln konnte, waren die Hände einigermaßen im Training. Die ersten Grundlagen fürs Stricken suchte ich mir auf verschiedenen Seiten zusammen. So hatte ich die Basics zumindest theoretisch schon mal gehört/gesehen. Beherzt wagte mich direkt ans Mütze stricken. Bei meiner Woll-Quelle entdeckte ich auch die passende Strickanleitung von Arne & Carlos für eine warme Norwegermütze.

Mütze stricken Herbst Bucket List Muetze stricken mit Arne und Carlos

Beim Stricken musste ich hin und wieder ein Fehlerchen ausbessern, ab und an ignorierte ich das Muster oder versteckte ein kleines Loch. Aber insgesamt ist die Anleitung nach einer kurzen Übersetzung wirklich sehr einfach zu verstehen.  Arne unterstützt im Video noch mal bei den kniffligen Stellen und erklärt ein paar Varianten für größere und kleinere Köpfe.

Übersetzung der Begriffe aus der Strickanleitung:

Abkürzung

Englisch

Deutsch

CO 96 sts

Cast on 96 stitches

96 Maschen anschlagen

K2p2

knit two, purl two

Zwei rechts, zwei links stricken

k1

Knit one

Eine rechte Masche stricken

K2tog

knit two stitches together

zwei Maschen rechts zusammen stricken

Ihr seht schon an der Übersetzung: Da gibt es wirklich nicht viele Tricks, die man können muss, um die Mütze zu stricken.

Strickanleitung MützeMuetze stricken lernen

Fazit vom ersten Strickversuch

So eine Mütze zu stricken ist gar nicht schwer, auch wenn ich am Ende mit den fünf Nadeln etwas rumfrickeln musste. Das stellte meine Geduld auf eine klitzekleine Probe.

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Ich freu mich über die anschmiegsame, vollkommen umkratzige Wolle und konnte pünktlich zum ersten Schnee meine erste selbst gestrickte Mütze spazieren zu tragen <3 So macht DIY Spaß!

Jetzt seid Ihr gefragt: Was war Euer erstes Strick-Projekt? Erzählt mir gerne davon!

Alles Liebe

Eda

Das Material wurde mir freundlicherweise von stoffe.de zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür und für den lieben Kontakt!

Die Strickanleitung ist von ©Arne & Carlos: Youtube, Website.

Kooperation Stricken

Herbst Bucket List: endlich stricken lernen!

29/10/2016

Fall Bucket List Stricken lernen

Ahoi ihr Lieben,

Ich muss Euch was gestehen: Ich finde den Herbst klasse! Spaziergänge im Wald, in Laubberge hüpfen, zuhause dann eine heiße Schokolade trinken und Suppe kochen – das sind einfach meine liebsten Beschäftigungen. Was ich außerdem gern in diesem Herbst machen mag, hab ich auf einer Liste im Bullet Journal notiert. Damit ich auch ja nichts vergesse.

Was auf der Liste auf gar keinen Fall fehlen darf, ist Zeit fürs Selbermachen! Neben dem Ausprobieren von neuen Suppen-Rezepten, wollte ich dieses Jahr endlich mit dem Stricken anfangen. Es hat ein bisschen gedauert, bis ich mich ran gewagt habe, obwohl ich häkeln zum Beispiel sehr gerne mag. Aber mit gleich mehreren Nadeln hantieren? Hui! Das erschien mir doch kompliziert.

Norweger-Mütze stricken mit Arne & Carlos

Mittlerweile hänge ich aber an der Strick-Nadel! Für die nächste Wald-Erkundungstour brauche ich nämlich eine neue Mütze. Da fehlten mir irgendwann die Ausreden und jetzt bin ich schon mittendrin im Strick-Wunderland.

Stricken lernen Wolle Schachenmayr
Stoffe.de hat mir ganz wunderbar weiche Wolle von Schachenmayr kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ich hab mich für meine Lieblingsfarbe Mintgrün entschieden. Als Kombinationsfarben hab ich Schwarz, Anthrazit und Grau gewählt. Und die Strickanleitung gibt es gleich dazu: die „96 Maschen“-Mütze im Fair Isle Stil von Arne & Carlos . Bisher komm ich mit dem Muster super klar, ich bin gespannt auf die ersten Farb-Wechsel :D

Stricken lernen Stricknadeln

Wenn man mit tollen Zubehör strickt, macht das doppelt viel Freude: Sind die bunten Nadeln nicht klasse?

Was gehört für Euch zu einem schönen Herbst? Habt Ihr vielleicht sogar Herbst-Rituale?

Alles Liebe
Eda