Browsing Category

Stricken

DIY Häkeln Happy Sunday Stricken

5 Serien, die man beim Handarbeiten schauen kann

15/02/2017

Serien schauen beim Stricken

Ahoi!

Bücher und Tee. Netflix und Popcorn. Tatort und Sushi. Es gibt viele tolle Duos in meiner Freizeit. Aber funktioniert auch die Kombi Serien schauen und stricken oder häkeln?

Bei bildgewaltigen Serien wie Game of Thrones verpasse ich regelmäßig die ganze Action, während der Blick immer wieder auf die Nadeln huscht. Andere Serien sind zu komplex oder ruhig und ich „übersehe“ die wichtigsten Momente.

Also machte ich mich auf die Suche nach Serienfutter, das mehr Dialoge bietet, bei dem man den Bildschirm nicht nonstop im Blick haben muss. Nichts ist schöner, als nach einem langen Arbeitstag mit Fernsehen und einfachen Handarbeiten ein bisschen dem Alltag zu entfliehen – besonders, wenn die Konzentration nicht mehr für lange Nähsessions reicht.  Wenn es doch mal spannender wird (die Serie oder das Strickmuster) dann kommt die Pausetaste zum Einsatz (für die Hände oder den Fernseher).

Hier sind meine fünf Lieblingsserien für Crafty-Time, alle von einer professionellen Binge-Watcherin (äh… von mir) strick-erprobt:

1. Doctor Who

2. Good Girls Revolt

3. Gilmore Girls: A Year in the Life

4. Jane The Virgin

5. The Great British Sewing Bee (Überraschung!)

Schaut Ihr Serien nebenbei? Oder konzentriert Ihr Euch voll und ganz aufs Handarbeiten? Ich bin gespannt auf Eure Meinungen :)

Alles Liebe

Eda

DIY Stricken What i made

Stricken lernen 2.0 – ein waldgrüner Snood

15/01/2017

Snood-Schal-stricken-lernen1

Ahoi ihr Lieben,

seit meinem Mützen-Experiment bin ich infiziert und stricke fleißig weiter kleine Projekte. Heute möchte ich Euch meinen Schlauchschal zeigen, der mich in den letzten Tagen bei einigen Spaziergängen warm gehalten hat.

Snood-Schal-stricken-lernen3

Als Autodidakt liebe ich Video-Kurse, um mich erstmal mit den Grundlagen eines Handwerks vertraut zu machen, bevor ich mich in eigene Projekte stürze. Ich bin dieses Mal bei „Stricken lernen für Anfänger“ von Makerist gelandet, einem Kurs für blutige Anfänger. Wer also schon mal Stricknadeln geschwungen hat, wird bei diesem Kurs unterfordert sein. Für Anfänger ist er jedoch ideal: Es gibt viele Detailaufnahmen, Trainerin Nina spricht langsam und klar, sodass jeder Schritt gut verständlich ist. Auch das dicke, pinke Garn, welches im Video verwendet wird, ist super, um die Positionen von Hand, Garn und Nadeln gut erkennen zu können.

Snood Schal - Stricken lernen

Das Muster des Snoods ist ziemlich einfach. Als ich die Grundlagen drauf hatte, konnte ich bestens nebenbei Serien schauen. Ganz ohne Chaos auf der Nadel.

Das waldige Grün von der Wolle gehört übrigens zu meinen Lieblingsfarben. In meinem ersten WG-Zimmer hatte ich eine Wand dunkelgrün gestrichen, das war so gemütlich :)

Alles Liebe

Eda

Verwendetes Material:

Schachenmayr Cordelo (50 g = 90 m) in der Farbe 70

Rundstricknadel Gr. 6.

Verlinkt bei RUMS

DIY Kooperation Stricken

Ran an die Nadeln: eine Mütze selbst stricken

22/11/2016

Norwegermütze stricken

Ahoi ihr Lieben,

Ihr wisst, ich liebe es zu basteln und handarbeiten! In der Schule hatte ich keinen Handarbeitsunterricht, sodass ich mir Nähen und Häkeln selbst beibrachte. Stricken konnte ich bisher nicht. Seit einer Weile möchte ich aber die perfekte Mütze selbst stricken (auf meiner Herbst Bucket List zu sehen): nicht zu bunt und richtig warm. Ich schob das Projekt immer vor mir her; mit mehreren Nadeln zu hantieren erschien mir ganz schön kompliziert. Ich brauchte also noch einen kleinen Stupser, um den Plan vom Stricken lernen umzusetzen. Den bekam ich, als ich bei stoffe.de das passende Material aussuchen durfte. Ich hab mich für Merinowolle mit den Farben Schwarz, Anthrazit, Grau und Türkis entschieden. Sehr farbenfroh, ich weiß. :-D

Maschen anschlagen, glatt rechts, Farbwechsel, bitte was?

Stricken Norwegermuster Mütze

Da ich schon häkeln konnte, waren die Hände einigermaßen im Training. Die ersten Grundlagen fürs Stricken suchte ich mir auf verschiedenen Seiten zusammen. So hatte ich die Basics zumindest theoretisch schon mal gehört/gesehen. Beherzt wagte mich direkt ans Mütze stricken. Bei meiner Woll-Quelle entdeckte ich auch die passende Strickanleitung von Arne & Carlos für eine warme Norwegermütze.

Mütze stricken Herbst Bucket List Muetze stricken mit Arne und Carlos

Beim Stricken musste ich hin und wieder ein Fehlerchen ausbessern, ab und an ignorierte ich das Muster oder versteckte ein kleines Loch. Aber insgesamt ist die Anleitung nach einer kurzen Übersetzung wirklich sehr einfach zu verstehen.  Arne unterstützt im Video noch mal bei den kniffligen Stellen und erklärt ein paar Varianten für größere und kleinere Köpfe.

Übersetzung der Begriffe aus der Strickanleitung:

Abkürzung

Englisch

Deutsch

CO 96 sts

Cast on 96 stitches

96 Maschen anschlagen

K2p2

knit two, purl two

Zwei rechts, zwei links stricken

k1

Knit one

Eine rechte Masche stricken

K2tog

knit two stitches together

zwei Maschen rechts zusammen stricken

Ihr seht schon an der Übersetzung: Da gibt es wirklich nicht viele Tricks, die man können muss, um die Mütze zu stricken.

Strickanleitung MützeMuetze stricken lernen

Fazit vom ersten Strickversuch

So eine Mütze zu stricken ist gar nicht schwer, auch wenn ich am Ende mit den fünf Nadeln etwas rumfrickeln musste. Das stellte meine Geduld auf eine klitzekleine Probe.

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Ich freu mich über die anschmiegsame, vollkommen umkratzige Wolle und konnte pünktlich zum ersten Schnee meine erste selbst gestrickte Mütze spazieren zu tragen <3 So macht DIY Spaß!

Jetzt seid Ihr gefragt: Was war Euer erstes Strick-Projekt? Erzählt mir gerne davon!

Alles Liebe

Eda

Das Material wurde mir freundlicherweise von stoffe.de zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür und für den lieben Kontakt!

Die Strickanleitung ist von ©Arne & Carlos: Youtube, Website.

Kooperation Stricken

Herbst Bucket List: endlich stricken lernen!

29/10/2016

Fall Bucket List Stricken lernen

Ahoi ihr Lieben,

Ich muss Euch was gestehen: Ich finde den Herbst klasse! Spaziergänge im Wald, in Laubberge hüpfen, zuhause dann eine heiße Schokolade trinken und Suppe kochen – das sind einfach meine liebsten Beschäftigungen. Was ich außerdem gern in diesem Herbst machen mag, hab ich auf einer Liste im Bullet Journal notiert. Damit ich auch ja nichts vergesse.

Was auf der Liste auf gar keinen Fall fehlen darf, ist Zeit fürs Selbermachen! Neben dem Ausprobieren von neuen Suppen-Rezepten, wollte ich dieses Jahr endlich mit dem Stricken anfangen. Es hat ein bisschen gedauert, bis ich mich ran gewagt habe, obwohl ich häkeln zum Beispiel sehr gerne mag. Aber mit gleich mehreren Nadeln hantieren? Hui! Das erschien mir doch kompliziert.

Norweger-Mütze stricken mit Arne & Carlos

Mittlerweile hänge ich aber an der Strick-Nadel! Für die nächste Wald-Erkundungstour brauche ich nämlich eine neue Mütze. Da fehlten mir irgendwann die Ausreden und jetzt bin ich schon mittendrin im Strick-Wunderland.

Stricken lernen Wolle Schachenmayr
Stoffe.de hat mir ganz wunderbar weiche Wolle von Schachenmayr kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ich hab mich für meine Lieblingsfarbe Mintgrün entschieden. Als Kombinationsfarben hab ich Schwarz, Anthrazit und Grau gewählt. Und die Strickanleitung gibt es gleich dazu: die „96 Maschen“-Mütze im Fair Isle Stil von Arne & Carlos . Bisher komm ich mit dem Muster super klar, ich bin gespannt auf die ersten Farb-Wechsel :D

Stricken lernen Stricknadeln

Wenn man mit tollen Zubehör strickt, macht das doppelt viel Freude: Sind die bunten Nadeln nicht klasse?

Was gehört für Euch zu einem schönen Herbst? Habt Ihr vielleicht sogar Herbst-Rituale?

Alles Liebe
Eda

DIY Nähen Stricken What I Want To Sew

Nähen (und stricken): Meine Pläne im Herbst

17/10/2016

Naehen und stricken im Herbst

Ahoi ihr Lieben,

am vorletzten Wochenende hat sich gefühls- und wettertechnisch bei mir der Schalter umgelegt: Wir sind in der kalten Phase vom Herbst. Ich musste am eigenen Leib erfahren, dass es nur mit Jeansjacke doch etwas frisch draußen ist. Während ich also bibbernd zum Bäcker spazierte, fiel mir ein: Ich hab Euch noch gar nicht meine Näh-Liste für meine zweitliebste Jahreszeit gezeigt. Das wird jetzt brav nachgeholt:

1. Granville Shirt von Sewaholic

Hemd Sewaholic Schnittmuster

Seit dem Frühling hab ich schon den perfekten Baumwollstoff für den Schnitt: schwarz-weißen Gingham von Sew over it. Wer mir auf Instagram folgt, konnte schon sehen, dass dem Hemd nur immer noch die Ärmel und die Knöpfe fehlen. Den Kragen hab ich schon erfolgreich gemeistert.

2. My Capsule Wardrobe: City Break

Bleiben wir gleich mal bei Sew Over It: Lisa hat vor Kurzem ein Schnittmuster eBook herausgebracht und ich möchte einfach alle Schnitte nähen! Hach <3 Ok. Nur mit der Ruhe und vernünftig bleiben. Vielleicht gehts auch erst mal mit dem Molly Top  und dem Lola Coat los. Es existieren ja schließlich noch mehr Ideen und nicht unendlich viel Näh-Zeit :-)

3. Kuschel-Cardigan

Zu meinem Mary Cardigan soll dieses Jahr noch ein weiterer hinzukommen. Nur hab ich mich noch nicht für einen Schnitt entschieden. In der engeren Auswahl sind der Drift Cardigan von Granville Studios, Faye aus La Maison Victor 2/2016 und die Bomberjacke von Stoff&Stil.

4. Fraser Pullover von Sewaholic

Fraser Pullover Schnittmuster

Meinen Seemanns-Pullover aus dem letzten Jahr trage ich weiterhin sehr gern, bald soll ein Fraser aus Stepp-Sweat hinzukommen.

Auf die Fotos haben sich auch ein paar Knäuel Wolle geschummelt: In diesem Herbst mag ich endlich stricken lernen. Ich werde mit einer Mütze starten. Dafür hat mir Stoffe.de netterweise superweiches Garn von Schachenmayr* zur Verfügung gestellt. Dazu gibt es aber noch mal einen extra Beitrag.

Alles Liebe

Eda

*Affiliate-Link