Monthly Archives

Juni 2014

DIY

Tutorial: Nadelkissen selbst nähen

20/06/2014

Nadelkissen selber machenIst es nicht niedlich? Endlich kann ich die Stecknadeln, bevor sie sich in Finger oder Zehen bohren, auf einem Nadelkissen in Zaum halten. Dieses simple Nadelkissen ist so kompakt und leicht, dass man es auch mit einem Stück Klettband an der Nähmaschine befestigen könnte – wenn man denn Klettband zur Hand hat. Hatte ich nicht. Und deswegen darf es sich auf dem Nähtisch gemütlich machen.

Wie ihr auch so ein kleines, aber feines Nadelkissen selbst nähen könnt, erfahrt ihr jetzt!

Ihr braucht folgende Materialien:

  • Etwas festeren Baumwollstoff
  • Eine gute Handvoll Füllwatte
  • Ein Stück dünne Pappe
  • Borten, Zackenlitze oder ähnliches zum Verzieren

Material Nadelkissen

Schritt 1:

Zunächst schneidet ihr die Stoffteile und die Pappe zu. Die Grundfläche meines Kissens beträgt 5cm x 10cm. Schneidet also ein Stück Pappe in dieser Größe zu.

Folgende Stoffteile müssen für ein Nadelkissen mit zwei verschiedenen Stoffen zugeschnitten werden (inklusive 1cm Nahtzugabe):

  • Unterseite: 7cm x 12cm
  • Oberseite: ein Teil in der Größe 7cm x 6cm und eines in der Größe 7cm x 8cm (Wenn ihr für die Oberseite keine zwei verschiedenen Stoffe verwenden wollt, könnt ihr auch einfach zwei Teile mit der Größe 7cm x 12cm zuschneiden)
  • Rand: ein Teil in der Größe 5cm x 17cm

Puh! Ganz schön viel Kleinkram!

Schritt 2:

Zuerst fügen wir die zwei Teile für die Oberseite zusammen. Dazu legt ihr die Teile an den 7cm langen Kanten rechts auf rechts aufeinander. Näht sie mit einer Nahtzugabe von 1cm zusammen. Im Folgenden verwende ich immer eine Nahtzugabe von 1cm.

Wenn ihr euer Nadelkissen mit Borten oder Bändern verzieren wollt, ist nun der beste Zeitpunkt, um diese zu platzieren.

Oberteile Nadelkissen

Schritt 3:

Näht nun den Stoffstreifen für den Rand an den schmalen Kanten, rechts auf rechts aufeinander. Jetzt habt ihr einen schmalen Stoffring.

Nadelkissen Rand Oberteil

Schritt 4:

Legt die Oberseite und den Stoffring rechts auf rechts bündig aufeinander. Näht die beiden Teile aneinander. Näht aber jeweils nur bis zu den Nahtzugaben des Oberteils und nicht darüber hinaus (siehe Bilder!)

Nadelkissen Oberteil annaehenNadelkissen Nahtzugaben beachten

Schritt 5:

Näht nun die übrigen Seiten des Oberteils wie im vorigen Schritt am Stoffring fest. So verfahrt ihr auch mit der Unterseite. Nur hier lasst ihr eine der schmalen Seiten als Wendeöffnung offen.

Nadelkissen naehen

Schritt 6:

Wendet eure Kissenhülle nun auf rechts. Schiebt zunächst das Stück Pappe durch die Öffnung, damit die Unterseite des Kissens stabiler wird. Dann könnt ihr das Kissen mit der Füllwatte befüllen, arbeitet besonders die Ecken eures Kissens gut aus.

Wenden Nadelkissen

Schritt 7:

Im letzten Schritt verschließt ihr die Wendeöffnung mithilfe eines Matratzenstiches oder eurer Nähmaschine.

Fertig ist euer ganz persönliches Nadelkissen! Ich wünsche euch viel Spaß beim Nähen :)

Nadelkissen DIYNadelkissen Tutorial

Willst du immer auf dem neuesten Stand über meine DIY-Anleitungen, Näh-Eskapaden und Bücher-Liebe bleiben? Dann folge mir doch per Bloglovin oder Facebook.

DIY

Masking Tape – drei schnelle Bastel-Ideen

11/06/2014

Ich mach‘ mir die Welt – widdewidde wie sie mir gefällt …

und zwar mit Masking Tape! Regelmäßig landet ein neues Exemplar dieser kunterbunten Klebebänder in meinem Einkaufskprb. Mittlerweile habe ich eine beachtliche Sammlung angelegt, mit der ich nicht nur Geschenke und Briefe verziere, sondern auch alles, was mir in der Wohnung in den Weg kommt.

Es folgt ein kleiner Einblick in die Einsatz-Orte meiner Masking Tapes.

Masking Tape im Kampf gegen die Monotonie

1. Eintönige Kabel verzieren

Masking Tape Ladegeraet iphone 5 Eda Lindgren

Ein weißes Smartphone-Ladegerät – das kann ja jeder! Meines ist nun mit gepunktetem Klebeband verziert. Es sieht nicht nur hübscher aus. Nein, nun ist es unverwechselbar und fällt bei der panischen Suche viel schneller ins Auge.

2. Masking Tape als Ersatz für Bilderrahmen

Masking Tape Bilderrahmen Eda Lindgren

Bilderrahmen sind irgendwie nicht so mein Ding. Ich habe zwei drei Rahmen für Postkarten, das war es aber auch. Größere Rahmen kommen mir nicht ins Haus. Bilder ohne alles an die Wand kleben, sieht aber auch eher einsam aus und deswegen rahme ich meine Bilder neuerdings bunt ein. Das bringt Farbe in die Wohnung und wenn man das Tape über hat, kann man es ratzfatz austauschen. (Der tolle Reh-Print ist übrigens vom DaWanda-Shop „Eulenschnitt“)

3. Bunte Girlanden

Masking Tape Girlande basteln Eda Lindgren.jpg

Tuer Girlande Eda Lindgren

Lichterketten, Girlanden…überall hängt bei mir etwas rum. Die Küchentür hat ganz neuen Schmuck bekommen. Und zwar eine niedliche, zarte Girlande aus Garn und Masking Tape. Die Girlande ist in Lichtgeschwindigkeit selbst gebastelt und bringt einen Hauch Farbe an die Küchentür.

Was stellt ihr mit Masking Tape an? Ich freue mich immer über neue Inspiration, wo ich meine Tapes noch einsetzen kann. Denn sie sind viel zu schön, um sie nur im Regal anzuschmachten!

Willst du immer auf dem neuesten Stand über meine Näh-Eskapaden und Bücher-Liebe bleiben? Dann folge mir doch per Bloglovin oder Facebook.